Weiterbildung technische Rettung bei Verkehrsunfällen mit HOLMATRO

Am vergangenen Wochenende wurden Gruppen der Stütz- und Schwerpunktfeuerwehren der Stadt Wittingen von Ausbildern der Firma JR Brand- & Feuerschutz, Vertriebspartner der Fa. HOLMATRO, in der technischen Rettung von Verunfallten bei Verkehrsunfällen unter Berücksichtigung der Gültigen Corona Vorgaben weitergebildet. Hierzu standen jeder Gruppe ein verunfalltes Auto in einer speziell hierfür vorbereiteten  Lage zur Verfügung. Neben neuen Rettungstechniken wurden auch die Grundlagen beim Vorgehen bei Verkehrsunfällen trainiert. Beginnend mit einer ausgiebigen Erkundung der Lage, über die Sicherung des Fahrzeugs  bis hin zur eigentlichen Rettung unter Zuhilfenahme von elektrischen und hydraulischen Rettungsgeräten wurden alle Schritte im Detail vor- und nachbesprochen. Durch den gegenseitigen Erfahrungsaustausch bei der Ausbildung konnte das eigene Vorgehen für zukünftige Einsätze weiter verbessert werden. Durch die Unterstützung durch HOLMATRO konnten während der Ausbildung auch Vorführgeräte der aktuellen Gerätegeneration, speziell Akkugeräte, ausgiebig am Fahrzeug getestet werden.

Die hierbei ausgebildeten Kameradinnen und Kameraden werden nun die gesammelten Erfahrungen in die Wehren tragen und die anderen Kameraden in den gelernten Techniken unterrichten und ausbilden. 

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.