AGT Weiterbildung 2007

Am Samstag den 15.12.07 um 15.00 Uhr fand für die Atemschutzgeräteträger der Ortsfeuerwehr Wittingen die jährliche Atemschutzunterweisung statt. Es wurde sich über Einsatzgrundsätze unter Atemschutz unterhalten. Eine Power Point Präsentation diente dazu den Unterricht zu gestalten. Es wurden folgende Themen durchgenommen: Grundsätzliches, Einsatzfähigkeit, Atemschutzüberwachung, Sicherheitstrupp, Öffnen von Türen und Absuchen von Räumen und deren Kennzeichnung. Des Weiteren wurde das Verhalten bei Notsituationen durchgesprochen. Nach einer kurzen Pause, wurden dann den Kameraden die neuen Atemschutzgeräte vorgestellt. Carsten Nordmann Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Wittingen durfte sich als erster der Wittinger Wehr mit den neuen Geräten und deren Trageweise und Funktion vertraut machen. Wittingen bekam 12 neue Atemschutzgeräte und 24 Lungenautomaten der Firma MSA Auer, so auch die Ortsfeuerwehr Knesebeck mit 4 Geräten und 8 Lungenautomaten. An diesen Atemschutzunterweisungen muss jeder Atemschutzgeräteträger jährlich teilnehmen so wird es in der Feuerwehr Dienstvorschrift 7 verlangt. Das bedeutet für jeden Atemschutzgeräteträger noch mehr Arbeit und noch mehr Freizeit für seinen Freiwilligen Dienst in der Feuerwehr zu opfern.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.